Abwehr von Pflichtteilsansprüchen

Vielfach setzen sich Eheleute gegenseitig zu alleinigen Erben ein, ohne die Pflichtteilsansprüche ihrer leiblichen Abkömmlinge zu berücksichtigen. Machen diese ihren Pflichtteilsanspruch geltend, hat der längerlebende Ehegatte Auskunft über den Bestand des Nachlasses zu erteilen und auf Verlangen den Wert zu ermitteln. Ist die Zahlung des geltend gemachten Pflichtteilsanspruches dem längerlebenden Ehegatten wirtschaftlich nicht zuzumuten, kann er die Stundung des Anspruches verlangen. Dieser Anspruch ist jedoch zeitlich begrenzt.

 
 

FOCUS»Einer der führenden Experten im Erbrecht«