Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) ist keine Sonderform im Sinne des Gesellschaftsrechts. Die gGmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die an den strengen Anforderungen der §§ 52 ff. Abgabenordnung (AO) auszurichten ist. Hierdurch wird in der gGmbH die in der Praxis bewährte GmbH mit steuerlichen Vergünstigungen der §§ 52 ff. AO verbunden. Die gGmbH bietet sich als Alternative zur Stiftung und zum eingetragenen Verein bei wirtschaftlichen aktiven non-profit-Unternehmen an.

Die Gründung einer gGmbH empfiehlt sich insbesondere im Gesundheitsbereich, im Rahmen von sozialen Dienstleistungen oder in der Alten- oder Behindertenhilfe. Weiterhin kann ein Wirtschaftsbetrieb durch eine gGmbH aus einem eingetragenen Verein oder einer Stiftung ausgelagert werden, wodurch diese als gemeinnützige Tochtergesellschaft fungiert. Hierdurch wird der wirtschaftliche Betrieb in einer gGmbH konzentriert und die Haftung des Stiftungs- bzw. Vereinsvorstands gleichzeitig reduziert. Bei der Auslagerung ist darauf zu achten, dass die Zusammenarbeit zwischen den Organen des eingetragenen Vereins bzw. der Stiftung geregelt wird.

Daher empfiehlt es sich bei der Neugründung einer gGmbH bzw. der Auslagerung eines wirtschaftlichen Betriebs in eine gGmbH eine fachliche rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen, um die rechtliche Rahmenbedingungen umzusetzen und die steuerlichen/gemeinnützigen Anforderungen der §§ 52 ff. AO einzuhalten.

Gerne beraten wir Sie bei der Umsetzung Ihres Vorhabens.

Die gGmbH kann aufgrund ihrer Flexibilität in der Willensbildung und der betriebswirtschaftlichen Ausrichtung gegenüber einer Stiftung eine Alternative darstellen.

Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Rechtsformwahl.

 
 

FOCUS»Einer der führenden Experten im Erbrecht«

 
 
 
Hinweis

Hiermit willigen Sie ein, dass Sie auf die Webseite von Youtube in einem neuen Fenster weitergeleitet werden. Hierdurch verlassen Sie im neuen Fenster unsere Kanzleiwebseite. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

AbbrechenWeiter zu Youtube