Organe

Notwendige Organe der gGmbH sind die Versammlung und der Geschäftsführer. In der (Gesellschafter-)Versammlung treffen die Gesellschafter ihre Entscheidungen über die strategische Ausrichtung der gGmbH. Neben der Versammlung muss die gGmbH durch die Versammlung mindestens einen Geschäftsführer berufen, der die Gesellschaft vertritt, vgl. § 35 Abs. 1 Satz 1 GmbHG. Hat eine Gesellschaft keinen Geschäftsführer (Führungslosigkeit), wird die Gesellschaft für den Fall, dass ihr gegenüber Willenserklärungen abgegeben oder Schriftstücke zugestellt werden, durch die Gesellschafter vertreten, vgl. § 35 Abs. 1 Satz 2 GmbHG. Als weitere Organe können ein Aufsichtsrat sowie ein Beirat in Betracht kommen.

 
 

FOCUS»Einer der führenden Experten im Erbrecht«

 
 
 
Hinweis

Hiermit willigen Sie ein, dass Sie auf die Webseite von Youtube in einem neuen Fenster weitergeleitet werden. Hierdurch verlassen Sie im neuen Fenster unsere Kanzleiwebseite. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

AbbrechenWeiter zu Youtube