Online-Videoberatung

Die Kanzlei für Erbrecht und Stiftungsrecht bietet wieder Online-Videoberatungstermine ab dem 26.08.2021 an!

 Videoberatung der Kanzlei für Erbrecht und Stiftungsrecht

Nutzen Sie unabhängig von Ihrem Standort die Expertise von Herrn Rechtsanwalt Dr. Förster in allen erbrechtlichen und stiftungsrechtlichen Angelegenheiten sowie dem dazugehörigen Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht.

I. Erstberatung

Vereinbaren Sie einen Termin zur Video-Erstberatung über vOffice. Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 02232/210511 oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Homepage.

Eine Erstberatung stellt eine pauschale, überschlägige Einstiegsberatung dar und erfolgt im Erstberatungstermin mündlich. Die Gebühr beträgt höchstens 190,00 Euro zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer, § 34 Abs. 1 Satz 3, Hs.2 RVG. Diese Gebühr kann auf eine anschließende Beratung oder Vertretung angerechnet werden.

Die Video-Beratung erfolgt ausschließlich jeden Donnerstag in den Geschäftszeiten von 09:00 – 17:00 Uhr.

Für die Bearbeitung und Durchführung der Online-Erstberatung benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse.

 

II. Wie läuft die Erstberatung ab

1) Terminvereinbarung

Nach einer telefonischen Terminvereinbarung zur Erstberatung bitten wir Sie uns zeitnah, die für die Beratung erforderlichen Dokumente und Unterlagen auf dem Postweg oder per E-Mail-Schreiben als PDF-Dateien, zukommen zu lassen.

Der zuständige Rechtsanwalt kann die von Ihnen bereitgestellten Dokumente vorab sichten. Die Dokumente können im Weiteren eingescannt werden und im Termin, sofern dies im Einzelfall erforderlich sein sollte, über einen geteilten Bildschirm besprochen werden.

Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie von uns ein E-Mail-Schreiben, welches eine Widerrufsbelehrung sowie einen Mandantenaufnahmebogen enthält.

Die Widerrufsbelehrung übersenden Sie uns im Anschluss bitte unterzeichnet sowie das ausgefüllte Stammdatenblatt eingescannt im PDF-Format als E-Mail-Schreiben.

Bezogen auf die Widerrufsbelehrung beachten Sie bitte Folgendes:

Sofern Sie einen Beratungstermin innerhalb von 14 Tagen nach der Terminvereinbarung wünschen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Kanzlei für Erbrecht und Stiftungsrecht im Rahmen einer Erstberatung für Sie tätig wird und die erbrachte Leistung, unabhängig eines späteren Widerrufs, zu vergüten ist. Die Erstberatungsgebühr zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer wird mit dem Erstberatungstermin fällig.

Die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Mandatsaufnahmebogen werden ausschließlich zur Mandatsbearbeitung genutzt.

2) Beratungstermin

Am Tag der Video-Erstberatung selbst erhalten Sie 20 Minuten vor dem eigentlichen Besprechungstermin einen Link auf Ihr E-Mail-Postfach zugesandt. Über den Link gelangen Sie in einen Warteraum des vOffice-Dienstes.

vOffice ist ein sicheres virtuelles Büro der Kanzleisoftware RA-Micro. Die Video-Beratung findet über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung statt. Sie müssen hierfür kein zusätzliches Programm installieren. Die Video-Beratung findet über Ihren Internet-Browser statt.

Nach dem Sie sich im Warteraum befinden, bitten wir Sie Ihre technischen Einstellungen zu überprüfen. Sie finden hier einen entsprechenden Leitfaden zur technischen Einrichtung von vOffice.

10 Minuten vor dem Besprechungstermin wird ein/e Mitarbeiter/in Sie im virtuellen Warteraum in Empfang nehmen und die Videoverbindung, den Ton sowie die Mikrofonqualität mit Ihnen testen. Danach werden Sie an den zuständigen Rechtsanwalt weitergeleitet und die Erstberatung wird durchgeführt.

Sofern über die Erstberatung hinaus eine Mandatierung zustande kommen sollte, erhalten Sie die erforderlichen Unterlagen (Gebührenvereinbarung, Widerrufsbelehrung, Hinweise zur Datenverarbeitung) auf dem Postweg zur Unterschrift übersandt. Die Erstberatungsgebühr kann auf eine anschließende Beratung oder Vertretung angerechnet werden.

 

III. Bestehendes Mandat

Vereinbaren Sie einen Termin zur Video-Beratung über vOffice. Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 02232/210511 oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Homepage.

Mandanten der Kanzlei für Erbrecht und Stiftungsrecht können die Video-Beratung ebenfalls für Folgetermine nutzen.

Die Video-Beratung erfolgt auch hier ausschließlich jeden Donnerstag in den Geschäftszeiten von 09:00 – 17:00 Uhr.

Für die Bearbeitung und Durchführung der Online-Beratung benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse.

 

IV. Wie läuft die Videoberatung im bestehenden Mandat ab

Am Tag der Video-Beratung selbst erhalten Sie 20 Minuten vor dem eigentlichen Besprechungstermin einen Link auf Ihr E-Mail-Postfach zugesandt. Über den Link gelangen Sie in einen Warteraum des vOffice-Dienstes.

vOffice ist ein sicheres virtuelles Büro der Kanzleisoftware RA-Micro. Die Video-Beratung findet über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung statt. Sie müssen hierfür kein zusätzliches Programm installieren. Die Video-Beratung findet über Ihren Internet-Browser statt.

Nach dem Sie sich im Warteraum befinden, bitten wir Sie Ihre technischen Einstellungen zu überprüfen.

10 Minuten vor dem Besprechungstermin wird ein/e Mitarbeiter/in Sie im virtuellen Warteraum in Empfang nehmen und die Videoverbindung, den Ton sowie die Mikrofonqualität mit Ihnen testen.

Danach werden Sie an den zuständigen Rechtsanwalt weitergeleitet und die Beratung wird durchgeführt.

 

V. Häufig gestellte Fragen zur Videoberatung über vOffice

Was benötige ich für die Video-Beratung?

Für die Video-Beratung benötigen Sie einen Desktop-Rechner oder einen Laptop mit einer Webcam sowie einem Mikrofon.

Kann die Video-Beratung auch über mein Smartphone oder Tablet erfolgen?

Grundsätzlich kann eine vOffice-App im Playstore (Android) oder App-Store (iOS) heruntergeladen werden. Hierbei handelt es sich aktuell um eine Beta-Version, wodurch es zu abstürzen kommen kann. Es wird derzeit empfohlen, für die Video-Beratung einen Desktop-Rechner oder Laptop zu benutzen.

Welchen Browser kann ich für die Video-Beratung verwenden?

Als Browser für die Video-Beratung wird Google-Chrome, Windows Edge und Safari empfohlen.

Benötige ich ein bestimmtes Betriebssystem?

Die Anwendung von vOffice ist betriebssystemunabhängig, da die Anwendung über Ihren Browser funktioniert.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir sind Ihnen gerne behilflich.

 

 

 
 

FOCUS»Einer der führenden Experten im Erbrecht«

 
 
 
Hinweis

Hiermit willigen Sie ein, dass Sie auf die Webseite von Youtube in einem neuen Fenster weitergeleitet werden. Hierdurch verlassen Sie im neuen Fenster unsere Kanzleiwebseite. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

AbbrechenWeiter zu Youtube
Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.